büro      projekte      kommunikation      presse      aktuelles      kontakt
wohnen 1      wohnen 2      bildung + kultur      außenraum      umbau      nachhaltigkeit      referenzen

Licht , Luft und Sonne für die Maisonette:

Die ursprünglich kleinteilige und dadurch dunkel wirkende Maisonette in einem Lichterfelder Zweifamilienhaus wird im Zuge des Umbaus grundlegend entkernt, so dass neue, lichtdurchflutete Raumzusammenhänge entstehen. Die Dachgeschossebene bildet den Gemeinschaftsbereich der Familie, in dem sich die Funktionen Kochen, Essen und Wohnen offen ineinander übergehend um die neu eingebaute Dachterrasse unter Kiefern gruppieren. Die umlaufende Verglasung zur Terrasse holt Licht, Luft und Sonne ins Haus und lässt Ausblicke in den schönen Baumbestand der Umgebung zu. Der vormals beengte Flur im 1. Obergeschoss wird zur Diele vergrößert, um die herum drei gleichwertige Räume mit einer innen liegenden Schrankzone für Eltern und Kinder entstehen. Auch hier werden Fenster vergrößert und Durchblicke geschaffen, die dem Haus eine neue Großzügigkeit geben.
Die Fassade der beiden Maisonette-Ebenen erhält durch neue, aufeinander abgestimmte Fensterformate und das Zusammenfassen kleinerer Öffnungen in Fensterbändern ein ruhigeres Erscheinungsbild. Dach und Fassade wurden unter Inanspruchnahme von KfW-Mitteln energetisch saniert. Perspektivisch möchten die Bauherren auch das Erdgeschoss erwerben und dann die Umgestaltung des Hauses komplettieren.

Maisonette D Berlin – Umbau und Modernisierung einer Maisonette in einem Zweifamilienhaus mit energetischer Fassadensanierung

Bauherren: privat
Planung: 2013
Baujahr: 2013 | 14
Größe: 175 m2 Wohnfläche
Baukosten: auf Anfrage

Raumprogramm:
Maisonette für eine vierköpfige Familie

Leistungsbereiche:
Entwurf, Werkplanung, Ausschreibung, Bauleitung

Fotos: Uli Klose


maisonette D, berlin